• Ausrüstung

Fotoshooting

Ein Fotoshooting ist ein Projekt, das geplant werden will, auch wenn man es nur privat bei einer Hobbyfotografin macht.

Wie läuft ein Fotoshooting  ab, das wird oft gefragt. Das ist der Grund, warum ich, die Hobbyfotografin entschieden habe, mal einen kleinen Text über den Ablauf  eines Fotoshootings zu schreiben. Er soll veranschaulichen, was man vor einem Shooting während eines Shootings und nach einem solchen Event beachten sollte.

Fotoshooting- die Vorbesprechung

Bevor alles beginnt, muss die Hobbyfotografin sowie jede/r andere Fotograf/In sowie das Model sich erstmal überlegen, in welche Richtung  das Fotoshooting  gehen soll. Dazu bespricht man sich mit der Hobbyfotografin oder jede/m anderen Fotograf/In über die gemeinsamen Vorstellungen und die Art der Umsetzung. Dies kann telefonisch oder per Email sein. Wichtige Punkte, die es zu klären gilt sind:

  • Art des Fotoshootings (Fashion, Akt, Body Art) 
  • Ort des Fotoshootings (Studio Indoor, Outdoor)
  • Basis des Fotoshootings (TFP Vertrag, Veröffentlichung, Rechteübertragung)

Über diese Dinge sollte man sich weit vor dem eigentlichen Termin des Fotoshootings im klaren sein, da sonst am Tag des Geschehens viel Zeit verloren geht und Unstimmigkeiten bei den Vorstellungen des Hobbyfotografen sowie jedem anderen Fotograf/In und des Models auftreten können, welche im schlimmsten Fall dafür sorgen, dass man ein Fotoshooting mit schlechten Erfahrungen sogleich wieder beendet.

Auf jeden Fall bei dem Fotoshooting  dabei  sein  sollten  folgende Dinge:

  • Kleidungsstücke oder Outfit für das Fotoshooting (entfällt bei  Aktshooting)
  • Accessoires und Kleinigkeiten für das Fotoshooting (Tücher, Gehstöcke, Hüte, Fächer oder was sonst noch vorhanden ist)

Fotoshooting – Fotovertrag

Wenn das Model alle Bilder des Fotoshootings gesehen hat, geht es daran  einen Fotovertrag  zu unterschreiben. In dem Vertrag wird beschrieben, was mit den Bildern des Fotoshootings passieren darf und was nicht.

Ein Fotoshooting  kann 2 – 3 Stunden dauern die daraus resultierenden Aufnahmen werden nach Absprache an das Model auf Datenträger oder Stick gezogen und sie darf diese privat oder zu Werbezwecken nutzen. Zum Beispiel auf der Sedcard oder in Modelcommunities oder Fotocommunities.

Die Fotos dürfen aber ohne Einverständnis des Hobbyfotografen sowie jede/m anderen Fotograf/In, nicht bearbeitet oder verändert werden und sollten nicht ohne Hinweis auf den Hobbyfotografen sowie jede/m anderen Fotograf/In irgendwo veröffentlicht werden.

Um an einem Fotoshooting  teilnehmen zu können, musst du mindestens 18 Jahre alt sein.